Home Speed Home

Statt an exotischen Orten wurde der Clip "Home Speed Home" auf den Heimtrails der beiden Onza Tires-
Teamfahrer Roger Rinderknecht und David Graf gedreht. Das Resultat kann sich sehen lassen.

Die beiden Onza Tires Teamfahrer Roger Rinderknecht und David Graf sind immer für einen Podestplatz
im 4Cross-Worldcup gut – das haben sie diese Saison wiederholt bewiesen. Und die beiden sind in Winterthur nicht nur im selben Verein groß geworden, sondern auch beinahe Nachbarn. So war die Idee nahe liegend, dies in einen Video-Clip einzubauen. Also machten sich David Schultheiß und Hoshi Yoshida von Whyex.com auf nach Winterthur.

Zuerst galt es aber, mit Roger Rinderknecht und David Graf eine Reihe von Wegen und Orten in und um Winterthur auszuchecken, die gute Bilder versprachen und zum Fahrstil der beiden Onza Tires Teamfahrer passten. «Das Gatter im Wald aufzustellen, war etwas heikel: Wir hatten dafür keine Bewilligung und das Teil machte mit Generator und Kompressor einen ziemlichen Krach. Wenn wir erwischt worden wären, hätten wir unsere Pläne ändern müssen», blickt Hoshi Yoshida auf die Aktion zurück.
Doch dazu kam es nicht, und so wurde an drei Tagen mit viel Aufwand an einer längeren Abfahrt mit vielen
Richtungswechseln gedreht. Dazu kamen Aufnahmen bei den Fahrern zu Hause und auf der BMX-Bahn, die schneller im Kasten waren. Das Resultat nennt sich "Home Speed Home" und kann sich sehen lassen.

Fotos: Hoshi Yoshida

Gepostet am 27.07.2011 von Steffi Bobsien/PM |

Ähnliche Artikel