Fox 2016 - die Highlights!

Fox hat auf dem Sea Otter Classics bereits seine Modellpalette für 2016 vorgestellt, dabei sind auch einige richtig heisse News für den Gravity Bereich!

Kaum ein Modell aus 2015 blieb unberührt, alle Oberflächen, das Innenleben und die Dichtungen wurden überarbeitet mit dem Ziel insgesamt eine smoothere Performance zu bieten.

„Wir haben uns darauf konzentriert, bessere Performance, eine aktivere Dämpfung und eine extrem sensible Federung auch ohne große Setup-Sessions zu schaffen“, heisst es bei Fox zur neuen Modellpalette. „Ein wichtiger Baustein, um dieses Ziel zu erreichen: Alle Gabeln bekommen FIT4 Dämpfer.“

FIT 4 Dämpfer

„FIT“ steht für „Fox Isolated Technology“ und wurde erstmals 2004 entwickelt, ist also nicht gänzlich neu und somit ein bewährtes, ausgereiftes System, das nun in die Vierte Generation geht. FIT4 steht für:

- neue, 3-fach-Einstelloptionen: Open/Medium/Firm

- besserer Ölfluss und ein größerer Einstellbereich

- Dualer Zugstufen-Ölkreislauf für kontrolliertere Zugstufendämpfung bei harten Schlägen und schnellere Reaktion bei rasch aufeinander folgenden Schlägen

- Jetzt in allen „Factory“, „Performance Elite“ und „Performance“ Gabeln

Neue Modell-Bezeichnungen

2016 gibt es auch jeweils drei Ausführungen pro Gabel in unterschiedlichen Preissegmenten. „Factory“ steht nach wie vor für das Beste vom Besten. Die Mittelklasse heisst ab sofort „Performance Elite“ und die jeweils günstigste Ausführung hört künftig auf die Modellbezeichnung „Performance“. Neu ist, dass alle Ausführungen ausschließlich mit dem neuen FIT4 System ausgestattet sind.

36 831

Die 36 Familie bekommt Zuwachs: die Komplett neue „36 831“ ist für den Dual- und Dirtjump Einsatz gedacht und kommt mit 15 mm Schnellspann- oder 20 mm Schraubachse (austauschbar mittels Adapter-Einsatz). Die Gabel kommt mit speziell abgestimmter Luftfederung und für 26“ only.

40

Die bewährte „40“ kommt mit neuer, leichterer (je nach Modell werden 125 - 130 g gespart) „Float Air“ Luftfederung, einem verbesserten Dämpfer-Tune und dualem Zugstufen-Kreislauf. Sie wird in 26“ und in 27,5“ erhältlich sein.

Float X2

Komplett neu ist dieser leistungsstarke Luft-Dämpfer für den Gravity Einsatz. Er nutzt die „RVS“ Technologie für extrem smoothe Dämpfung und ist für Zug- und Druckstufe jeweils in High- und Lowspeed einstellbar. Es kommen zwei austauschbare und somit voll auf die eigenen Bedürfnisse abstimmbare Shimstacks zum Einsatz. Der Dämpfer wird in verschiedenen Längen erhältlich sein von 200 mm bis 267 mm.

RVS-Technology:

DH X2

Das Pemndant zum neuen Luftdämpfer hört auf den Namen DH X2. Auch hier kommt die neue RVS Technologie zum Einsatz und auch er ist in Zug- und Druckstufe jeweils Zweifach einstellbar. Zwei austauschbare Shimstacks sorgen auch beim Stahlfederdämpfer für maximale Tuning-Möglichkeiten. Highlight ist die neue „SLS” Stahlfeder: „Super Lightweight Steel“ Federn sollen leichter, als Titanfedern sein, dabei aber günstiger und haltbarer. Die Technoligie dafür hat sich Fox aus den Erfahrungen in Drag Racing Cars abgeschaut. Auch der DH X2 kommt in allen gängigen Gravity-Einbaulängen.

Fotogalerie

Gepostet am 28.04.2015 von Thomas |

Ähnliche Artikel