Fischbach und Ghost gehen getrennte Wege

Die Gerüchte gibt es schon länger, doch jetzt ist es offiziell, der Deutsche Downhill Pro und Gesamtsieger der European iXS Cup Reihe, Johannes Fischbach, und das GHOST Team gehen getrennte Wege.

In der unten zu findenden Pressemitteilung von GHOST zu Fischis Saisonerfolg wird am Enden noch die traurige Nachricht bekannt gegeben. GHOST wollen sich im Gravity Bereich nun ganz auf ihren neuen Trail und Enduro Modellen SL, FR und PathRIOT konzentrieren und ziehen sich demnach komplett aus dem Downhill Sport zurück, was auch die Einstellung der Produktion ihres DH Bikes zu 2016 bedeutet.

Wir drücken Fischi die Daumen und sind Sicher das er für 2016 mit einem neuen, starken Team im Rücken wieder am Start stehen wird!

Hier haben wir für Euch die Offizielle Pressemitteilung von Ghost angefügt:

Fotos: Boris Beyer

Gepostet am 22.09.2015 von Maximilian Topp |

Ähnliche Artikel