Eröffnung des Bikepark Lüdenscheid

Mit feierlicher Eröffnung durch den Bürgermeister höchstpersönlich wurde am Wochenende der neue Bikepark in Lüdenscheid eingeweiht.

Lüdenscheid! Da hab ich Abi gemacht! Und da hab ich Radfahren gelernt. Und ich hätte vor 10 Jahren ein Vermögen verwettet, dass die Worte Lüdenscheid und Bikepark niemals in einem gemeinsamen Satz Verwendung finden würden. Denkste!
Was die Lüdenscheider Locals zusammen mit der Stadt und diversen Sponsoren (u.a. www.radsport-kasper.de) auf die Beine gestellt haben, kann sich echt sehen lassen. Am Wochenende wurde der "Bikepark" feierlich eingeweiht. Der Bürgermeister zerschnitt höchstpersönlich das Absperrband, bevor es dann losging und jede Menge Biker den neuen Track ausprobieren konnten.
Wer bei "Bikepark" an Winterberg & Co denkt, liegt nicht ganz richtig. Trotzdem geht in Lüdenscheid einiges. Der Park liegt direkt hinter einem Jugendzentrum auf einem schön grossen, abschüssigen Gelände, das mit 2 4Cross Lines und verschiedenen Dirtlines verschönert wurde.
Eine Fourcrossline ist recht einfach, schnell und mit grossen Anliegern ausgestattet. Die andere besteht aus jeder Menge Sprüngen, die gar nicht mal so ohne sind und eine Menge Spass machen.
Die Dirts waren leider aufgrund der hohen Feuchtigkeit in "Regenscheid" noch nicht wirklich fertig, sahen aber schonmal echt vielversprechend aus. Los geht´s mit einer technischen Kombination mit mehreren Anliegern und zwei kleinen Sprüngen, die einen dann mit Mach 5 in die verschiedenen Lines ausspucken, die aber leider noch nicht funktionierten.
Um den Lüdenscheidern noch mehr zu bieten, veranstaltete Radsport Kasper aka Rappi ein Kids Race für alle Jugendlichen bis 16. Eine gute Sache, schade nur, dass ich schon etwas zu alt dafür war und zusammen mit Victor Sebold nur den Vorfahrer machen konnte;)))
So oder so, ein schöner Tag in der alten Heimat. Der Bikepark Lüdenscheid ist auf jeden Fall ne coole Sache. Die 4Cross Lines rocken und wir hoffen, dass bald auch die Dirtlines funktionieren.

Und hier ist es, eigentlich sehr leicht zu finden, nicht weit von der A45 Abfahrt "Lüdenscheid Nord":
Jugendzentrum Audreys, Im Olpendahl 52, 58507 Lüdenscheid

Fotos: Martin Donat on Handy

Gepostet am 22.06.2009 von Martin Donat |

Ähnliche Artikel