Endura Singletrack Helm

Bewar’ einen kühlen Kopf auf dem Trail mit dem Endura Singletrack Helm
Enduras zweite Generation an MTB-Helmen kombiniert Komfort mit leichtem Gewicht und klasse Ventilation

Egal, wie erfahren und kunstfertig man auf dem Mountainbike auch ist,
ein Unfall kann jederzeit passieren. Hier im schönen Schottland lauern auf den Trails hinterhältige Wurzeln,
verwachsene Bäume und gemeine Felsbrocken. Außerdem kann jederzeit eine massige, haarige Hochlandkuh
den Pfad blockieren; und die Schlaglöcher auf dem Weg zum nächsten Trailzentrum erwähnen wir am besten
gar nicht erst. Anstelle sich jedoch das Mountainbiken vermiesen zu lassen, schafft man sich besser einfach
einen bequemen Helm an.
Daher hat der schottische Fahrradbekleidungshersteller Endura jetzt auch Helme im Programm, die beständig
weiter getestet und überarbeitet werden. Die Jungs und Mädels in der Produktentwicklung haben auf Euer
Feedback gehört, haben noch mehr getestet, und haben außerdem ihre professionellen Radsportler zu Rate
gezogen. Basierend auf all dieser geballten Erfahrung hat Endura nun seine zweite Generation an MTB-Helmen
entwickelt: den Singletrack Helm.
Die erste Generation war schon ein gelungener Start in die Welt der MTB-Helme und hat nur ein wenig
“Finetuning“, Feinarbeit, gebraucht. Also hat Endura seine besten Bestandteile genommen, um auf deren
Grundlage den Singletrack Helm zu entwickeln.


Was ist also neu?
Der Sitz wurde komplett überarbeitet und vor allem die innere Passform wurde geändert, um alle potentiellen
Druckstellen auszumerzen. Außerdem wurde das Verstellsystem verbessert: die in drei Positionen einstellbare
vertikale Verstellrippe ist nun in die Helmschale integriert und bietet einen sicheren bequemen Sitz am
Hinterkopf. Als nächstes wurden die Kinnriemen mit Doppelriemenunterteilung und deren Feineinstellung
optimiert, so dass sie weder mit den Ohren noch mit der Radbrille in Konflikt geraten, sondern genau an den
richtigen Stellen verlaufen. Die antibakterielle Polsterung ist etwas dicker und luxuriöser, leitet dabei jedoch
Feuchtigkeit noch schneller ab. Der Helm wird weiterhin mit einem Ersatz-Polsterset ausgeliefert, welches nun
ein Insektennetz beinhaltet.

Und was bleibt?
Der Singletrack Helm ist weiterhin für optimale Ventilation rundum mit ClearThru™ -Belüftungsöffnungen
versehen, welche die Luftzirkulation dank einer Technologie maximieren, welche ein nur minimales Verengen
der Belüftungsschlitze bewerkstelligt. Die inneren HeadStream™-Belüftungskanäle leiten den Luftzug durch die
Vorder- und die Rückseite des Helms, um einen kühlen Kopf zu garantieren. Das einfach zu nutzende,
einhändig bedienbare Mikro-Verstellsystem am Hinterkopf (in Verbindung mit der neuen, verbesserten, in drei
Positionen einstellbaren vertikalen Verstellrippe) bietet einen individuell auf die jeweilige Kopfform
abgestimmten Sitz. Der kompakte Kinnriemen mit Doppelriemenunterteilung erlaubt die Feineinstellung der
Riemenposition. Die verlängerte Helmrückseite sorgt für extra Schutz für den unteren Hinterkopf. Der
Singletrack Helm ist in drei Größen erhältlich (S/M, M/L, L/XL) und mit einem abnehmbaren Visor ausgestattet.
Der Singletrack Helm wiegt gerade einmal 230g (in Größe S/M ohne Visor) und ist damit phänomenal leicht,
vor allem in dieser Preisklasse. Der Helm sieht außerdem super aus, und die vier erhältlichen Farben passen
natürlich perfekt mit der Farbpalette von Enduras MTB-Bekleidung und Radbrillen zusammen: Ultramarinblau,
Kelly-grün, Orange, und Schwarz.

Der Helm wird durch Enduras „Crash Replacement System” und Enduras Warengarantie abgedeckt. Als
limitiertes Angebot und nur solange der Vorrat reicht gibt es zu jedem Endura-Helm kostenlos eine Endura
Hartschalen-Helmbox für sichere Aufbewahrung und Transport des Helms.


VK: €95.00
Gewicht: 230g (in Größe S/M ohne Visor)
Farben: Ultramarinblau, Kelly-grün, Orange, Schwarz
Größen: S/M, M/L, L/XL

Gepostet am 25.06.2014 von Sascha |

Ähnliche Artikel