Einschreibung Enduro One

Der Startschuss der Enduro One Saison 2016 ist gefallen. Mit Öffnung der Einschreibung geht es mit Höchstgeschwindigkeit in Richtung der neuen Saison. Nach den ersten Tagen stehen schon weit über 200 Serienstarter auf der Liste und es werden ständig mehr. Bist Du dabei? Weshalb sich die Einschreibung für Dich lohnt und noch mehr erfährst Du hier.

Einschreibung: Deine Vorteile als Serienstarter
Mit der Einschreibung sicherst Du Dir geldwerte und exklusive Vorteile. Selbst wenn Du nicht an allen Events teilnehmen kannst, profitierst Du als eingeschriebener Teilnehmer u.a. von der Startplatzgarantie, der Serienwertung mit wertvollen Gewinnen, dem vereinfachten Meldewesen, Deinem Preisvorteil beim Serien-Shirt, der vollen Auswahl bei den Wertungsklassen und vergünstigten Nennungsgebühren. Die einmalige Einschreibegebühr zahlt sich bereits bei zwei Rennteilnahmen aus. Die Einschreibung bringt viele Vorteile während der ganzen Saison und bei jedem einzelnen Event:

  • Startplatzgarantie für alle Events
    Bis zum jeweiligen Nennungsschluss ist ein Startplatz bei jedem Einzelrennen für Dich reserviert. Nur sofern es in den offenen Klassen noch freie Restplätze gibt, haben Gaststarter die Chance auf einen Startplatz.
  • Erhebliche geldwerte Ersparnisse
    Bei der Nennung zu allen Einzelrennen gilt für Serienstarter eine reduzierte Startgebühr. Volljährige können für nur 35 Euro (statt 60 Euro) und Minderjährige für 25 Euro (statt 50 Euro) nennen und sparen somit 25 Euro pro Event. Bereits nach zwei Rennteilnahmen gleicht sich so die Einschreibegebühr von 50 Euro (Volljährige) bzw. 40 Euro (Minderjährige) wieder aus. Wer bei allen Rennen an den Start geht, spart als eingeschriebener Serienteilnehmer 75 Euro (Volljähriger) bzw. 85 Euro (Minderjähriger).
  • Serienwertung mit hohen Preisgeldern
    Als eingeschriebener Fahrer hast Du die Chance, sowohl in der Tageswertung als auch in der Serienwertung tolle Sachpreise, exklusive Pokale und hohe Geldprämien abzuräumen. Das Besondere: nicht nur die Schnellsten werden belohnt, sondern alle Serienstarter haben die Chance auf den großen Breitensportpreis. Insgesamt schüttet Enduro One in der Saison 2016 an die eingeschriebenen Fahrer 5.500 Euro an Preisgeldern in bar aus.
  • Streichergebnis
    In die Serienwertung gehen die vier besten Ergebnisse der fünf Einzelrennen ein. Verpasst Du ein Event oder kannst einmal nicht Deine volle Leistung bringen, hast Du in der Serienwertung trotzdem noch alle Chancen.
  • Vereinfachtes Handling und Meldewesen für die Events der Serie
    Nach Bestätigung Deiner Einschreibung, erhältst Du Deine persönlichen Login-Daten für die Enduro One-Homepage. Hier hast Du direkten Zugriff auf Deine Nennungen. Deine Angaben sind bereits hinterlegt, so dass Du für alle Einzelrennen schnell und einfach nennen kannst.
  • Volle Auswahl bei den Wertungsklassen
    Einen spannenden und gleichzeitig fairen Wettbewerb garantieren die verschiedenen Wertungsklassen: E1 Pro, E1 Sport, E1 Senior, E1 Super Senior, E1 Woman, E1 Beginner und E1 E-Bike. Als Serienstarter kannst Du Deine Klasse entsprechend Deiner Fahrerfahrung sowie Deinem Geschlecht und Alter selbst wählen. Bestimmte Klassen (E1 Sport, E1 Senior, E1 Beginner) bleiben exklusiv den eingeschriebenen Startern vorbehalten. Die Auswahl für Gaststarter ist begrenzt und gilt nur solange freie Startplätze verfügbar sind. In der Vergabe der Prämien und Wertungspunkte werden Gaststarter nicht berücksichtigt.

Deine Einschreibung zur Serie sicherst Du Dir für die einmalige Gebühr von 50 Euro (Volljährige) bzw. 40 Euro (Minderjährige). Unabhängig von der Einschreibung ist die zusätzliche Nennung für jedes Event der Serie, an dem Du teilnehmen möchtest. Mit Deiner Nennung erhältst Du Deinen Startplatz für das entsprechende Event. Die Nennung öffnet am 2. Januar 2016.
ZUR EINSCHREIBUNG

Wertungsklasse: Die passende Klasse für Dich
2016 startet Enduro One mit noch mehr Wertungsklassen durch. Gleichzeitig haben nun auch Gäste Auswahlmöglichkeiten. E1 Pro, E1 Sport, E1 Senior, E1 Super Senior, E1 Woman, E1 Beginner, E1 E-Bike, E1 Guest – Welche Klasse ist die Richtige für Dich? Wer gilt als „Beginner“? Welche Optionen haben Gaststarter?

Alle Events von Enduro One sind lizenzfrei und für jeden Fahrer geeignet. Folgende Klassen sind 2016 ausgeschrieben:

  • E1 Pro *: Du hast große Rennerfahrung und auf dem Mountainbike einiges drauf? In der Klasse E1 Pro hast Du die Chance, Dich mit anderen Profis zu messen und hohe Geldpreise abzuräumen.
  • E1 Sport: E1 Sport ist die Hauptklasse exklusiv für Serienstarter. Hier geht es vor allem um sportlichen Fahrspaß.
  • E1 Senior: Du bist 1986 oder davor geboren? Dann kannst Du Dich als Serienstarter für die Klasse E1 Senior einschreiben.
  • E1 Super Senior *: Alle Mountainbiker ab Jahrgang 1970 können als Super Senior starten. Auch offen für Gäste!
  • E1 Woman *: In der Klasse E1 Woman sind die Mädels unter sich und kämpfen um so hohe Preisgelder wie die Pros.
  • E1 Beginner: Für Serienstarter mit keiner oder nur geringer Wettbewerbserfahrung gibt es die neue Klasse der Beginner. Diese Klasse ist den wirklichen Einsteigern und Einsteigerinnen vorbehalten und der ideale Start Deiner Enduro-Karriere.
  • E1 E-Bike *: Du stehst auf Fahrspaß mit dem E-Mountainbike (Pedelec)? Einzigartig im MTB-Enduro laden wir Starter(innen) mit Pedelecs in die eigene Klasse E1 E-Bike ein (vgl. technische Voraussetzungen in der Ausschreibung). Gäste sind willkommen!
  • E1 Guest *: Für alle Fahrer- und Fahrerinnen, die nicht in den anderen für Gäste freigegebenen Klassen starten können oder wollen, gibt es weiterhin die "Gästeklasse" E1 Guest.

* Offen für Gaststarter solange ausreichend Startplätze verfügbar

Durch die Klasseneinteilung hat jeder einzelne Teilnehmer die Chance, sich in einem fairen Wettbewerb zu messen und Meister seiner Klasse zu werden. Eine Lizenz ist nicht erforderlich. Egal, wie lange Du schon mit dem Mountainbike unterwegs bist, wie gut Deine technischen und konditionellen Fähigkeiten sind und welche Ziele Du anstrebst – bei Enduro One ist Rennspaß garantiert. Die einzige Bedingung: Ein Mindestalter von 16 Jahren.

Serienstarter wählen ihre Klasse für die Saison bei der Einschreibung aus. Jeder Teilnehmer ist für die Einhaltung der Auf- und Abstiegsregelung selbst verantwortlich. Die Regelung sichert die Konkurrenzfähigkeit und Fairness in den Klassen. Sofern es aus sportlichen Gründen nötig erscheint, kann die OAI einzelne Fahrer auf- oder abstufen.

Ein Wechsel auf eigenen Wunsch ist jederzeit auch während der Saison möglich. Bis zum Wechsel erreichte Wertungspunkte verfallen allerdings und können nicht in die neue Wertungsklasse übertragen werden.

Nicht eingeschriebene Fahrer können – solange ausreichend Startplätze frei sind – zwischen den für Gaststarter freigegebenen Klassen wählen (gekennzeichnet mit *) und in der Tageswertung mitfahren. Punkte für die Serienwertung und Geldprämien gibt´s natürlich nur für die eingeschriebenen Teilnehmer. Für die Gaststarter erfolgt die Auswahl der Klasse bei der Nennung.

Nun wünschen wir Dir noch eine entspannte Off-Season und freuen uns mit Dir auf die nächste Runde Enduro One mit alten Bekannten und neuen Gesichtern.
RIDE ON!

Fotos: Enduro One

Gepostet am 11.11.2015 von Enduro One |

Ähnliche Artikel