Downhillrace in der Shopping Mall - Türkei

Das wovon viele Downhillfahrer in Deutschland nur träumen, ergeignet sich bald in den türkischen Primemall Einkaufszentren, die Veranstaltungsort einer türkischen Downmallrennserie sind. Rasante Downhillrennen über Rollentreppen und Kicker durchs Einkaufszentrum, klingt geil oder? Leider ist der Downhillsport in der Türkei noch nicht weit bekannt. Emrah, ein leidenschaftlicher Downhillfahrer will den Sport zusammen mit seinem Team Zero Gravity in seinem Heimatland der Türkei vorantreiben. Zusammen mit Rotwild Türkei und seinem Team stellt er Downhillrennen in türkischen Einkaufszentren auf die Beine.

Über die Rennen:


Downmall ist ein traditionelles Rennen, welches bereits in Amerika und Russland ausgetragen wird. Die kommenden Rennen in der Türkei nennen sich Primedownmall Rennen, da Einkaufszentren mit dem Namen PrimaMall shopping malls Austragungsort der Serie darstellen. Es werden drei Rennen im Oktober stattfinden. Das erste Rennen wird im PrimeMall Iskenderun am 25. Oktober die Zuschauer begeistern, das zweite Rennen findet im PrimeMall Antakya am 26. Oktober statt und das letzte Rennen wird am 29. Oktober im PrimeMall Gaziantep ausgetragen. Die teilnehmenden 10 Fahrer werden zu den Rennen eingeladen und kämpfen gegen die Zeit. Jeder Fahrer hat zwei Rennläufe, bei dem der bessere gewertet wird.

Emrah Ozbay: "Die Rennen im Oktober werden die ersten Rennen sein, die wir in die Realität umsetzen. Im Moment arrangieren wir weitere Downmall Rennen in weiteren Shopping Malls. In Planung sind 15-20 Rennen in der Türkei, in Deutschland und Griechenland in der nächsten Saion. Nach dem ersten erfolgreichen Rennen werden die Rennen für alle Fahrer offen sein, nicht nur für auserwählte Racer. Je nach Größe der Shopping Mall können 10 bis 25 Fahrer an den Start gehen.
Rotwild Türkei und das Zero Gravity Team planen noch weitere Rennen z.B. ein Urban Hill in naher Zukunft. Damit diese Planungen nicht nur Theorie bleiben, suchen Emrah und seine Jungs jederzeit nach weiterer Unterstützung."

Zur Person und Idee:

Emrah Ozbay, der Gründer und Teamleiter der Zero Gravity Crew:

"Ich begann erst vor 2 Jahren mit dem Mountainbiken und bevorzugte dabei von Anfang an hauptsächlich die extremere Gravity Variante des Sports. Ich habe mich über alle Gravity Wettkämpfe weltweit informiert und begann damit, die Wettkämpfe, die im Rahmen unserer Möglichkeiten standen, in die Türkei zu bringen.
Danach kontaktierte ich alle Extremmountainbiker in der ganzen Türkei, um sie auf den Geschmack zu bringen, an den Rennen teilzunehmen.

Im Moment manage ich die Zero Gravity Gruppe. Wir sind leider kein offizielles Team und haben nur unsere Facebook Seite. Die Rennen dienen auch dazu uns bekannt zu machen. Für nächstes Jahr planen wir bei den UCI Downhill Rennen an den Start zu gehen. Wir haben ein paarweitere Fahrer dafür ausgewählt, die wir noch informieren werden. Ich bin der erste und einzige türkische Fahrer gewesen, der eine FMB World Tour Lizens bekommen hat. Damit dies nicht so bleibt, haben wir uns zum Ziel gemacht, den Downhill, Freeride und Enduro Rennsport in der Türkei zu verbreiten. Michales Haltmeier von Rotwild Türkei ist mein Hauptsponsor und unterstützt uns bei all unseren Plänen. Ganz besonders möchten wir, dass die türkischen Radfahrer ihre alten Vorstellungen vom Fahrradfahren hinter sich lassen und die neuen Möglichkeiten, die das Mountainbiken bietet, nutzen. Um alle Menschen erreichen zu können, stellen wir eine Mountainbike TV Show mit der Unterstützung von Michael Haltmeier auf die Beine.  Mountain Biking ist keine Breitensportart in der Türkei und wir wollen dies ändern."

Zero Gravity Team: https://www.facebook.com/0gravitycrew?fref=ts

Die Rennen:

https://www.facebook.com/events/694903720587362/?fref=ts

https://www.facebook.com/events/545410748925306/?fref=ts

https://www.facebook.com/events/602835693158693/?fref=ts

Fotos: Zero Gravity Crew

Gepostet am 15.09.2014 von Jamina |

Ähnliche Artikel