Der neue Bos Void

Bos bringt mit dem "Void" seinen ersten DH air Dämpfer auf den Markt.

Nun ist es amtlich. Nach vielen Gerüchten und Spekulationen stellt die Firma Bos offiziell ihren neuen Luftdämpfer für den den harten Einsatz vor. Schon seit einiger Zeit befasst sich der Hersteller intensiv mit Luftfederung. Zu Anfang nur im Enduro-Sektor und nun auch für den DH-Bereich.

Neben dem schon üblichen Shimstacks, welche genau auf den jeweiligen Rahmen abgestimmt werden sind noch zahlreiche andere Einstellungsmöglichkeiten vorhanden, so dass jeder das Maximum aus seinem Bike rausholen kann. Ein weiteres Feature ist z.B. das verstellbare Ventil, welches man in alle Richtungen drehen und in beide Längsrichtungen anbringen kann. Somit ist bei jedem Rahmen gewährleistet, dass man ohne große Probleme an das Ventil kommt und dass es nicht mit dem Rahmen kollidiert.
Der größte Vorteil von Luftdämpfern ist natürlich das Gewicht. Er spart gegenüber einer Stahlfeder satte 350g ein und bringt somit 519g auf die Waage.

Bei der Entwicklung des "Void" wurde großes Augenmerk darauf gelegt, dass das Verhalten ähnlich wie bei einem Stahlfederdämpfer ist. Man war bemüht, die Reibung zu minimieren und die typische Progression von Luft auszugleichen.

Gepostet am 29.02.2012 von Patrick Kruse |

Ähnliche Artikel