DANNY HART NEUER DOWNHILL WELTMEISTER

Der 20-jährige Brite Danny Hart macht dem Modellnamen Glory alle Ehre
und gewinnt auf seinem Giant Downhill-Bike die UCI-Weltmeisterschaft.

Danny Hart hat die Downhill-WM im schweizerischen Champéry gewonnen und auf seinem Glory Geschichte geschrieben. „Ich habe einen perfekten Tag erwischt und ein fehlerfreies Rennen absolviert. Als ich vor dem Rennen gesehen habe, wie stark es regnet und dass die Strecke total nass und glitschig ist, wusste ich das ist mein Wetter. Ich komme aus England und kenne solche Bedingungen nur zu gut“, so Hart nach seinem fulminanten WM-Sieg. Bereits 2009 hatte Danny bei den Junioren die Downhill-WM für sich entschieden. Neben Steve Peat und Gee Atherton ist Danny Hart der dritte Brite in der Renngeschichte, der eine Downhill-WM gewinnen konnte. Sein WM-Sieg mit mehr als 11 Sekunden Vorsprung setzt einer überragenden Rennsaison die Krone auf. Immer wieder war es Hart in dieser Saison gelungen, mit seiner unnachahmlichen Fahrweise auf sich aufmerksam zu machen und in Fort William und Val di Sole sogar jeweils mit Platz 2 aufs Podium zu fahren!

Gepostet am 05.09.2011 von Stephan Peters |

Ähnliche Artikel