Dan Atherton ist zurück

Nach langer Verletzungspause hat er die Bestätigung vom Arzt bekommen wieder aufs Bike steigen zu dürfen!

Nachdem er sich im Juli letzten Jahres einen Halswirbel beim Training auf dem Home Dirt gebrochen hatte, war nicht klar, wie lange seine Genesung dauern würde. Glücklicher Weise war eine OP nicht notwendig, so dass er nach einem halben Jahr Auszeit endlich wieder mit dem Training beginnen kann. Mit Kraft- und Ausdauertraining will er zur zweiten Runde des Downhill World Cup wieder fit sein und um einem Platz auf dem Podium mitmischen.

Gepostet am 31.01.2011 von Stephan Peters |

Ähnliche Artikel