Dakine Trailfox Freeride Rallye

Der 11. Trailfox vom 14. bis 16. Juni 2013 in Flims fordert die Freerider mit seiner bekannten Regel: Drei sehr unterschiedliche Etappen, gefahren auf einem einzigen Bike. Party und Festivalstimmung geben den Bikern neben den aufreibenden Contests den Rest. Ab dem 6. Mai kann man sich anmelden und die 300 Startplätze werden wie jedes Jahr rasend schnell weg sein.


An der Flimser Fuchsjagd werden keine Rotpelze geschossen. Nein, es preschen die Freeride Mountainbiker durchs Unterholz und jagen den Jackpot des Trailfox. «Three stages, one bike» ist das Erfolgsrezept: Drei Rennen, zu fahren auf ein und demselben Bike. Der schnellste Fahrer über alle drei Stages (Night Trail, Sunset Trail und High Noon Trail) ist der Gewinner der Trailfox Freeride Rallye. Auch der elfte Trailfox vom 14. bis 16. Juni, hat den Bikern viel zu bieten.


Stage 1: Night Trail ohne Licht und Kette
Die Freeride Rallye startet am Freitagabend mit der ersten Stage, dem Night Trail by Shimano. Dass die Biker im Wald selber für Licht sorgen müssen, ist bekannt. Neu ist jedoch die Strecke, der Runca Trail, auf dessen unterer Hälfte das Nachtrennen stattfindet. Noch schwieriger macht es die Regel, dass der Trail ohne Kette gemeistert werden muss. Den Schwung mitnehmen, pumpen oder schieben - so kommt man am Night Trail ins Ziel.


Stage 2: Beim Sunset Trail dem Sonnenuntergang entgegen
Der Sunset Trail by Spy ist eine Hindernisstrecke, die mit vielen Holzstegen, Steilkurven und Sprüngen die versiertesten Biker bevorteilt. Denn wer den Weg um die Hindernisse herum wählt, verliert Zeit. Spass macht auch die Chicken Line und um den Sieg geht es ohnehin nicht allen 300 Teilnehmern – dabei sein ist alles. Vom Ziel des Sunset Trail sind es dann nur ein paar Pedalumdrehungen bis zur Trailfox Party by Redbull beim Sportzentrum Prau La Selva. Dort machen DJs auch den müdesten Bikern wieder Beine. Die Party ist öffentlich und am 15. Juni der «Place to be» für alle Freeride-Füchse und -Fans aus der Region.


Public Fun Stage und Kids Parcours
Am Samstag findet ebenfalls die Qualifikation der Public Fun Stage by Indian Summer statt, die nicht für die Gesamtwertung zählt. Bei diesem Contest im Mini Drome, dem kleinsten Velodrom der Welt, kriegen nur die grössten Steuerkünstler die Kurve. Am Sonntag gibt es dann das Final und der Hauptpreis ist ein edles Pure Freestyle Singlespeed Bike von Charge. Auf den bikenden Nachwuchs wartet der Kids Parcours, eine spassige Hindernisstrecke die geeignet ist für Kindervelos und Laufräder. Der Kids Parcours ist während des ganzen Wochenendes betreut. Wer Lust hat, nimmt am Samstagnachmittag am TSG Nipper Race teil und fährt eine Runde gegen die Zeit.


Stage 3: High Noon Trail in der Mittagshitze
Sonntagmittag fällt die Entscheidung um den Gesamtsieg vom Trailfox. Die dritte Stage, der High Noon Trail by Trek, beginnt mit Rudelstart am Crap Sogn Gion und endet wenig oberhalb der Talstation Laax Murschetg. Er bringt Federbeine und Biker-Arme gleichermassen zum Glühen und bietet Spass ohne Ende. Kein Wunder, heisst die Freeride Strecke ausserhalb des Trailfox «The Never End Trail». Die schnellsten drei Frauen und Männer nach drei Trailfox-Etappen teilen sich CHF 5000 Preisgeld. Die anderen 294 Biker gewinnen eine grosse Portion Spass und gehen somit auch reicher nach Hause. Ab dem 6. Mai ist die Jagd auf die Startplätze eröffnet. Es dauert erfahrungsgemäss nur wenige Tage bis alle 300 Startnummern weg sind. Bereits jetzt kann man sich das Trailfox Package sichern, bestehend aus zwei Übernachtungen im Doppelzimmer, Startgeld, Riders Present (Bike-Jacke von Dakine), Riders Brunch, Bergbahnticket und Eintritt zur Trailfox Party by Redbull.

Das alles für CHF 163. Das Startrecht alleine kostet CHF 75.
Anmeldung und Infos unter www.trailfox.ch


Dakine Trailfox Flims in Kürze

Datum: 14.-16. Juni 2013
Ort: Flims, Sportzentrum Prau La Selva
Website www.trailfox.ch


Programm

Freitag, 14.6.

22.30-02.00 No Chain Night Trail by Shimano


Samstag, 15.6.

11.00-17.00 Kids Parcours
13.00-17.00 Public Fun Stage: Mini Drome
15.00-15.45 TSG Nipper Race auf dem Kids Parcours
19.00-22.00 Sunset Trail by Spy
22.00-03.00 Trailfox Party by Red Bull


Sonntag, 16.6.

11.00-15.00 Kids Parcours
12.00-14.30 High Noon Trail by Trek
14.45-15.15 Final Public Fun Stage: Mini Drome
15.15 Siegerehrung Dakine Trailfox


Modus:  Alle Etappen müssen mit dem gleichen Bike gefahren werden.
Stages: No Chain Night Trail: Nachtrennen, Licht ist Sache der Teilnehmer. Kette muss am Start entfernt werden. Schwung mitnehmen, pumpen oder schieben!
Sunset Trail by Spy: Northshore Trails mit Chicken Line auf beleuchteter Strecke
High Noon Trail by Trek: Langstreckenrennen mit Le-Mans Start in 20er Gruppen
Gesamtwertung: Rang jeder Etappe wird addiert. Die tiefste Gesamtzahl gewinnt.
Preisgeld: CHF 5000 verteilt auf die ersten drei Frauen und die ersten drei Männer
Startplätze: 300
Startgeld: CHF 75 (inklusive Riders Present, Riders Brunch, Eintritt Party)
Trailfox-Package: ab CHF 163 für 2 Übernachtungen im Doppelzimmer, Startgeld, Riders Present, Riders Brunch, Eintritt Party
Party: Party im Sportzentrum Prau La Selva
Public Fun Stage: Ausscheidungsrennen im Mini Drome (kleinstes Velodrom der Welt)
Kids Parcours: Hindernis-Strecke für Kindervelos und Laufräder. TSG Nipper Race auf dem Kinds Parcours
Unterkunft: Camping ohne Voranmeldung im Sportzentrum Prau La Selva möglich (beschränktePlätze)
Campingplatz Flims
Diverse Hotels in Flims und Laax
Info und Buchung: 081 927 77 77 / www.flims.com

Fotogalerie

Gepostet am 02.05.2013 von Sascha |

Ähnliche Artikel