Dainese 2014

Die Webseite ändert ihre Adresse nicht, präsentiert sich jedoch ganz neu – vom Aufbau bis zum Design jedes einzelnen Abschnitts.
Dainese.com wurde verwirklicht, um dynamischer und besucherfreundlicher zu sein, mit einer vereinfachten Navigation zur Optimierung der Suche nach Informationen über das Unternehmen und nach Produkten der Kollektionen verschiedener Sportarten, in denen Dainese aktiv ist.
Entstanden ist ein großartiges Resultat, das durch die Zusammenarbeit mit der Develon Group, der state-of-the-art Unternehmensgruppe für Design und Management von e-commerce Plattformen erreicht werden konnte.


Große Sorgfalt wurde der Präsentation der Technologien und der Produkte gewidmet, mit sehr detaillierten technischen Datenblättern, einfachen und intuitiven Tutorial- und Infographik-Videos, um den Verbraucher zu einer korrekten Auswahl zu führen, damit er seine beliebteste Sportart optimal erleben kann.
Die Vertiefung des idealen Kleidungsstücks erfolgt somit schneller und vollständig und bezieht den Dainese Fan über eine wirkliche Shopping-Erfahrung mit ein.

Es kann eine echte Dainese Welt entdeckt werden, die über die Geschichte der technologischen Innovationen für den Schutz des Menschen und die in der Motorrad-, Ski-, Bike- und Pferdesportwelt eingeführten technischen Spitzenleistungen erzählt.
Ein von Menschen, technischen Herausforderungen und sportlichen Siegen beschrittener Weg, mit außergewöhnlichen Protagonisten, wie Giacomo Agostini, Max Biaggi, Valentino Rossi, Carl Fogarty, Maria Höfl-Riesch, Aksel Lund Svindal, Kristian Ghedina, Nicolas Vouilloz, Philippe Perakis, Loic Bruni und vielen mehr.

Außerdem beginnt auf der Webseite dainese.com ab dem 18. Juni, 14.00 Uhr, ein der Solidarität gewidmeter Abschnitt.
Jede Woche wird ein Original Dainese Produkt versteigert, das von einem der Fahrer der Motorradweltmeisterschaft getragen wurde.
Der Ertrag des Verkaufs wird der Simoncelli Stiftung zur Unterstützung des Projekts Santa Marta übergeben, eine Tagesstätte für Behinderte in der Nähe von Coriano, dem Geburtsort von Marco Simoncelli.
Um eben an Marco Simoncelli zu erinnern, startet Dainese #thisforSIC58, der offizielle Hashtag, um alle Solidaritäts- und Kooperationsprojekte zu fördern, die die Stiftung unterstützen.
Auch Valentino Rossi schließt sich dem Dainese Projekt an und ehrt den Freund Marco, indem er für die erste geplante Versteigerung seinen Anzug D-air Racing zur Verfügung stellt, den er auf dem Grand Prix Italien in Mugello trug und mit #thisforSIC58 gekennzeichnet ist.

Gepostet am 17.06.2014 von Sascha |

Ähnliche Artikel