CAIdom Downhill Marathon

Das CAIdom Marathon Downhill Rennen ist inzwischen einer der angesehensten DH Marathons Europas geworden und die 8. Auflage steht schon in den Startlöchern.

CAIdom, das Wort entstammt von dem Start und Ziel in den anfänglichen Jahren, wurde beibehalten, obwohl der Zielort seit 2011 nicht mehr am Domplatz liegt. Die Neuigkeit wird also das Ziel des CAIdom in der Sportzone sein, dem Gelände, wo das Testival stattfindet. Im Fernen 2005 sind noch eine handvoll Verrückter von der Plose den Berg hinabgestürtz, heute sind wir bei fast 300 Teilnehmern angekommen, die sich auf einer fein ausgearbeiteten, anspruchsvollen Strecke vor einem wunderbaren Dolomitenpanorama um die Positionen treten.

Der King of Plose, eingeführt 2010, der die Kombination des Downhills mit dem Uphill vorsieht, also quasi als Endurovariante, erfreut sich wachsendem Zuspruch. Samstag von der Sportzone auf die Plose und Sonntag der CAIdom mit 2000hm reinen Downhill bis ins Eisacktal. Die 3-tägige Veranstaltung zieht seit immer Leistungssportler und Amateure an, tretstark oder weniger ausdauernd, jeder hat das Ziel die 2000hm zu bezwingen und wird sich im Ziel bewusst, was Grossartiges er geschafft hat.
Das CAIdom hat noch nie seine Teilnehmer enttäuscht und immer ein angenehmes und freundschaftliches Rennklima geschaffen. Die Rennstrecke bietet auch den kühnsten Downhillern noch eine Herausforderung. Im ersten Teil wird den Teilnehmern und dem Publikum als unvergesslich in Erinnerung bleiben, im Mittelteil wird die Strecke zum Singletrail, an dem sich auch internationale Top-Fahrer die Zähne ausbeissen und danach schlängelt sich das Rennen über Serpentinen nach Brixen, nicht ohne die eine oder andere Überraschung!

Einige Eckdaten zum Rennen:
2550 hoch liegt der Höchste Punkt des Rennens (Start CAIdom)
550 hoch liegt das Start/Ziel und Testivalgelände
12km Downhill und 17km Uphill
4000hm sind für den King of Plose zu absolvieren
Teilnehmer kommen aus ganz Europa und sind vor allem Amateure. Es fehlen nicht die grossen Namen des europäischen Bikesports, vor allem aus dem deutschsprachigen Raum.

Programm:

Freitag 5. Oktober 2012
08 - 18 Uhr Freies Training
08 – 16 Uhr Abholung der Startnummern

Samstag 6. Oktober 2012
08 – 12 Uhr und 18 – 20 Uhr Abholung der Startnummern
09:30 Uhr domCAI Briefing und Aufstellung zum Start
10 Uhr Start domCAI mit polizeieskorte bis nach Milland
14 Uhr Freies Training Downhill

Sonntag 7. Oktober 2012
Ab 08 Uhr Auffahrt zur Caihuette mittel Shuttle und Bergbahn
13 Uhr Briefing auf der Plosehuette
13:30 Uhr Startaufstellung
14 Uhr Start CAIdom
16:30 Uhr Preisverteilung

Einschreibungen unter www.caidom.it

Gepostet am 06.09.2012 von Martin Donat |

Ähnliche Artikel