BIG IN BAVARIA Vol.II

Vom 22. bis 25. Juli wird das Bike Expo Gelände der Bayerischen Landeshauptstadt zum zweiten Mal Austragungsort des Big in Bavaria. Wie im Jahr zuvor haben bereits einige der grössten Namen der internationalen Mountainbike- und BMX- Szene zugesagt, um sich einen Teil der insgesamt 40.000 Euro Preisgeld zu sichern.

Als ein „Gold Event“ der FMB World Tour kämpfen die Mountainbiker zudem um wichtige Punkte für die Weltrangliste. Die Kombination aus erstklassigem Fahrerfeld und einer einzigartigen Dirtline versprechen den BIg In Bavaria zu einem der besten europäischen Contests der diesjährigen Saison avancieren zu lassen.
Ambitionierte Nachwuchsfahrer, die sich schon immer einmal mit den Grossen der Szene messen wollten, erhalten hierzu erstmals im Rahmen des offen Vorqualifikationswettbewerbes namens Go Big Or Go Home diese Chance. Eine Anmeldung zum Go Big Or Go Home ist unter: http://www.gobigorgohome.de möglich. Als kleiner Appetizer dient der neue, offizielle Big In Bavaria Vol.II Teaser: http://watch26.tv/video/3443

Der Big In Bavaria Vol.II rückt die Bike Expo in den Mittelpunkt der internationalen Dirtjump Szene. Das Starterfeld der eingeladenen Pros verspricht mit seiner hochkarätigen Besetzung in den Disziplinen Mountainbike und BMX höchsten Ansprüchen gerecht zu werden. Die Besucher der BIKE EXPO dürfen darauf gespannt sein, welche neuen Tricks die Fahrer in diesem Jahr in den Münchner Himmel zaubern werden.

Wohlbekannte internationale Mountainbike-Profis wie Sam Pilgrim (GBR), Darren Berrecloth (CAN), Benny Korthaus (GER), Amir Kabbani (GER), sowie die schwedische Trickmaschine Martin Söderström werden auf der gigantischen Dirtline ihr Können unter Beweis stellen. Das Fahrerfeld der BMX-Elite besticht ebenso durch Internationalität. Publikumsmagneten wie der US Amerikaner Ricardo Laguna, der Australier Dane Searls oder die Briten Ben Hennon und Bas Keep lassen es sich nicht nehmen, nach München zu kommen. Die nationalen Grössen der Szene sind durch das Urgestein Markus Hampl und dem letztjährig Drittplatzierten des Big In Bavaria, Simon Moratz, vertreten.

Aufstrebende Nachwuchstalente haben die Möglichkeit, sich im Rahmen des Vorqualifikationswettbewerbes GO BIG OR GO HOME für die zweite Auflage des internationalen Contest BIG IN BAVARIA zu qualifizieren. Um teilzunehmen muss man sich lediglich unter http://www.gobigorgohome.de registrieren. Diejenigen 10 BMXer und 10 Mountainbiker, welche auf der etwas kleiner dimensionierten Go Big Or Go Home Dirtline zu überzeugen wissen, starten an den beiden darauf folgenden Tagen zusammen mit den eingeladenen Pros auf der grossen Line des Big In Bavaria – inklusive der Chance auf einen Teil der insgesamt 40.000 Euro Preisgeld.

Auf dem Aussengelände wie auch in den Messehallen stellen bekannte Marken wie Adidas Eyewear, Alpina, Bionicon, Bikepark Leogang, BLK Market, BOS, CamelBak, Cannondale, Continental, Createbikes, Fatmodul, FSA, Gravity, Kali Protectives, Kona, KTM, Lezyne, Maloja, Maxxis, Mongoose, Morewood, Oakley, POC, Radon, Rose, Rotwild, Schwalbe, Shimano, Sombrio, Spank, SR Suntour, Selle Royal, Stereobikes, Straitline, Sun Bikes, TSG, Univega, Uvex, Wellgo, Ziener und viele andere ihre neusten Produkte aus.
Die Kombination aus dem Big In Bavaria Vol.II, GO BIG OR GO HOME, einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm und grossen Marken verspricht die Bike Expo vom 22. bis 25. Juli 2010 das zweite Jahr in Folge zum „Place to be’’ für die Fahrradindustrie und alle Dirtjump-Begeisterten werden zu lassen.

Alle weiteren Informationen rund um die Bike Expo sind zu finden unter: http://www.bike-expo.com

Gepostet am 21.06.2010 von Fabio Schäfer |

Ähnliche Artikel