Bayerische Downhillmeisterschaft in Osternohe

Alle guten Dinge sind Drei: Nach der Premiere des „Winterdownhills“ 2008 und der 1. „Bayerischen Meisterschaft“ im Downhill 2009, organisiert der RC50 Erlangen zum dritten Mal das Abfahrtsrennen der Mountainbiker am 25. und 26. Juni!

Kurz und knackig präsentiert sich die Downhillstrecke im Bikepark Osternohe mit einem Kilometer Streckenlänge und einer Höhendifferenz von 136 Metern.
Während der Samstag der Trainingstag für die Fahrer ist, gibt es am Sonntag mit Qualifikations- und Finalläufen Rennatmosphäre satt, wenn die Fahrer um die Bestzeit und somit um den Titel des bayerischen Meisters kämpfen. Gefahren wird in den verschiedenen Hobby- und Lizenzklassen. Am Samstag beginnt das freie Training ab 14.00 Uhr, am Sonntag ab 8.00 Uhr. Rennbeginn ist am Sonntag um 13.00 Uhr. Eine Ausstellerfläche von regionalen Zweiradläden im Zielbereich rundet das Abfahrtsspektakel ab.

Neu in diesem Jahr ist neben den Abfahrtsrennen der „Skinny King“: Am Samstag Abend geht es in der 1. Runde auf den Pumptrack, dier im Normalfall nur durch Schwung und nicht durch pedalieren abgerollt wird. Am Ende der Strecke läuft der Teilnehmer wieder zum Startpunkt hoch und nimmt auf der 2. Runde eine sogenannte „Northshore“-Line unter die Stollen. Der Biker mit der schnellsten Gesamtzeit steht natürlich ganz oben auf dem Treppchen!

Zeitplan:
Samstag, 25.06.11
Training: 14.00-18.00h
Skinny King: ab 19.00h

Sonntag, 26.06.11
Training: 8.00-10.00h
Nonstop-Training: 10.00-12.00h
Rennen: ab 13.00h

Weitere Informationen zur Meisterschaft und dem Bikepark gibt es unter www.rc50-erlangen.de und www.bikepark-osternohe.de

Gepostet am 21.06.2011 von Steffi Bobsien |

Ähnliche Artikel