Bam Hill's Offseason

Als Mountainbiker ist die Offseason eine harte Zeit. Es wird früh dunkel und regnet ständig. Da bleibt einem nichts anderes übrig als die Couch zu hüten oder sich mit Indoor-Sportarten fit zu halten. Sascha Bamberg nimmt euch mit auf eine Reise durch seine "langweilige" Offseason.

Nutbush Forest - Big Balls Line


Spätestens wenn die Uhr auf Winterzeit gestellt wird, werden die Stunden auf dem Rad kürzer. Vielen ist es gar nicht möglich unter der Woche das Bike an die frische Luft zu bringen. Morgens wenn der Wecker klingelt ist es noch dunkel und wenn man den Arbeitstag hinter sich gebracht hat, hat sich die Sonne auch schon wieder hinter dem Horizont verabschiedet. Da hilft nur eins: Am Wochenende möglichst früh aufstehen, damit man die kalten und nassen Tage in vollen Zügen genießen kann.

Powder-Pillow Lines im Wallis


Die einzige Chance unter der Woche nach Feierabend noch Outdoor Sport zu betreiben: Eine Helmlampe. Diese macht es möglich auch im Dunklen noch ein paar Trails zu rocken, eine Runde Pumptrack zu fahren oder sogar Hügel zu springen.

Die Lupine leuchtet den Pumptrack im Nutbush aus


Sascha hat definitiv jede freie Minute seiner Offseason genutzt um die Räder rotieren zu lassen. Zur Alternative gab's noch eine Portion Ski, Powder & Pillows und als Nachtisch eine Runde Schnee-Schuh-Blödsinn.

Sascha mit seinem Traildog Rusty auf der lokalen Downhill Strecke


Cut:
Sascha Bamberg

Music:
anhim - BoyBoyBoy

Camera:
Actioncam24 - GoPro 3+ Black

Riders:
Bam Hill - Pia Rummland - Dennis Schnelle - Konstantin Fischer - Carina Mohr

Locations:
Thyon - Verbier - Nax - Schienerberg - Gewächshaus -Tuttlingen - Albstadt - Nutbush - Old Dirty Mountain - Willingen


Fotos: Pia Rummland

Gepostet am 10.04.2014 von Sascha |

Ähnliche Artikel