Anton Thelander wird Red Bull-Athlet

Besser hätte der September für Anton Thelander nicht enden können! Der Sieg beim „Martin Söderström Invitational“-Contest in seiner Heimatstadt Uppsala war bereits eine besondere Auszeichnung für den Schweden. Darüber hinaus wurde er offiziell als neues Mitglied der schwedischen Red Bull- Familie vorgestellt – ein weiterer wichtiger Meilenstein in seiner Karriere!

Eigentlich reist Anton fast das ganze Jahr über für Wettbewerbe, Shootings oder zum Trainieren um die ganze Welt. Da könnte man es schon fast eine Laune des Schicksals nennen, dass er ausgerechnet in seiner Heimatstadt Uppsala die nächste Stufe seiner Erfolgsleiter erklimmen durfte. Das erste Highlight ereignete sich am Vorabend von ‚Martin Söderström Invitational‘, als Anton Thelanders Buddy Martin Söderström den offiziellen Ritterschlag zum Red Bull Schweden Team-Mitglied vornahm und ihm seinen ersten Red Bull-Helm „verlieh“. Tags darauf wurde er vor rund 6.000 begeisterten Zuschauern zum Sieger des „Martin Söderström Invitational“ gejudgt.

Das Timing für diese Ereignisse hätte besser nicht sein können und spiegelt zugleich die extrem gestiegene Leistungskurve von Thelander wider: 2013 legte der junge Schwede eine hervorragende Saison hin. Sein derzeitiger sechster Platz im Gesamtranking der FMB World Tour resultiert aus großartigen Leistungen wie dem dritten Platz bei Red Bull Berg Line und auch beim FMB World Tour Diamond Event Red Bull Joyride at Crankworx Whistler sowie beim Colorado Freeride Festival. Bei den X Games in München gewann er außerdem noch den Rookie-Contest Red Bull Phenom. Die Einladung zum letzten 2013er Event der FMB World Tour, der Red Bull Rampage, rundet nun seine Traumsaison ab. So war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis ein großer Sponsor wie der Energy- Drink-Hersteller Red Bull auf den Shootingstar des Jahres aufmerksam werden würde. Thelander gesellt sich damit in eine Riege mit Martin Söderström, der bereits seit einigen Jahren als schwedischer Top-Athlet von Red Bull Schweden unterwegs ist.

Zu seinem perfekten Wochenende hatte der frisch gekrönte Red Bull-Athlet folgendes zu sagen: „Ich konnte die ganze Nacht kein Auge zu machen. Natürlich war ich vor Martins Invitational Event sehr aufgeregt, mal in meiner Heimatstadt performen zu können, aber eigentlich war ich noch viel aufgewühlter wegen der bevorstehenden Partnerschaft mit Red Bull. Beides sind für mich wahr gewordene Träume! Das war ziemlich sicher das beste Wochenende meines Lebens!“Alle Neuigkeiten und viel Wissenswertes über Anton Thelander findet man auf seiner offiziellen Facebook Fanpage: www.facebook.com/antthelander

Gepostet am 08.10.2013 von Sascha |

Ähnliche Artikel