Angefasst: Race Face "Turbine" Dropper Post

Wir hatten Euch HIER (klick) schon die neue RACE FACE "Turbine" Dropper Post vorgestellt und wie versprochen nun als Erste eine der Stützen bekommen und sie für Euch ausgepackt und gecheckt.

Schlichtes, edles DesignWenn man die schlichte, aber stilvolle Verpackung der flammneuen RACE FACE "Turbine" Droper Post öffnet, lacht einen schon die komplett schwarze Stütze an. beim ersten in die Hand nehmen fällt das nicht zu große Gewicht und die edle und unaufdringliche Optik auf. Ein Seitenspiel kann man nicht feststellen, bleibt zu Hoffen das es auch nach einiger Zeit im Einsatz so bleibt. Unter der Kartonage finden wir dann noch eine sehr verständliche Anleitung, den Auslösehebel, sowie alle Kleinteile zur Montage. In der Galerie unten könnt Ihr Euch ein Paar Bilder vom auspacken anschauen. Auf den Bildern sieht man unten am Fuß der Stütze auch den trennbaren Anschluss für die Bedienung. Mit ihm kann man Zug und Stütze voneinander trennen und sie somit super flott demontieren.

Morgen wird die "Turbine" Stütze in unser neues NORCO "Range Carbon" Dauertest Rad verbaut und kann dann über die folgenden 12 Monate zeigen was sie drauf hat. Wir halten euch regelmäßig auf dem laufenden.

Technische Details der Race Face "Turbine" und Easton "Haven" Dropper Posts:
Farbe: gloss black
Gewicht: 495g (30.9 x 440 x 150mm ohne Bedienung)
Bedienung: Teilhydraulisch
Längen: 350-, 375-, 415-, 440mm
Hub: 100-, 125-,150mm
Durchmesse Stütze: 30.9-, 31.6mm
Sattelklemmung: Zero Offset
Race Face 1X Hop-up Lever Upgrade Farben: schwarz, blau, grün, rot, orange, lila. Easton nur in schwarz

www.raceface.com
www.bikeaction.de

Gepostet am 09.12.2015 von Maximilian Topp |

Ähnliche Artikel