Amir Kabbani ist Mountainbiker des Jahres 2009

Amir Kabbani hat die offizielle Wahl zum „Mountainbiker des Jahres 2009“ gewonnen. Der Münchner setzte sich gegen Johannes Fischbach, Andi Wittmann, Marcus Klausmann und Antje Kramer durch.

Der 19-jährige Münchner bekam bei der Publikumswahl die meisten Stimmen der Mountainbike-Gemeinde. Er darf sich nun offiziell „Mountainbiker des Jahres 2009“ nennen und sich die blaue Trophäe der deutschen Action Sports Awards in sein Wohnzimmerregal stellen.

Amir fährt seit 2003 Mountainbike und hat bereits zahlreiche Erfolge eingefahren. Im Jahr 2009 ist hier besonders der Gewinn des Mountainbike Slopestyle Contest der T-Mobile Extreme Playgrounds in Duisburg zu nennen, wo er sich gegen Sam Pilgrim und Lance McDermott durchsetzte. Begeistert kommentierte er den Award-Gewinn: „Saucool! Freut mich mega!“

Der offizielle Titel „Mountainbiker des Jahres“ wird in Deutschland jährlich bei den Action Sports Awards verliehen.

Die Jury, bestehend aus den „mountainbike rider magazine“-Mitarbeitern Martin Donat, Pierre Grawitter, Frank Weckert und Fabio Schäfer sowie Sascha Jurek von den Action Sports Awards, hatte die fünf Mountainbiker nominiert. Beim anschliessenden Voting konnten die User dann ihrem Favoriten ihre Stimme geben.

Alle Infos unter: www.actionsportsawards.de

Gepostet am 21.12.2009 von Martin Donat |

Ähnliche Artikel