Actionsport für den guten Zweck

Mit großen Erwartungen an den ersten YT Lake of Charity wurde am Freitag um 11 Uhr der Gerstreit See bei strahlendem Sonnenschein eröffnet.

Aufgrund der hochwertigen Vielfalt der Preise als auch der Gedanke an den Hauptpreis, einem YT Dirt Bike, wurde der Tombolastand gleich zu Anfang zahlreich belagert! Ziel der Tombola war eine feine Summe zu erzielen. Die Endsumme übertraf jedoch alle Erwartungen!!

Zahlreiche Besucher vergnügten sich Freitag an dem reichhaltigen Sportangebot des YT Lake of Charity. Slackline Tools gab groß und klein einen Einblick in die Welt der Slackline die z.B. dazu dient sein Gleichgewichtssinn trainieren zu können.
Der „Waterbomb“ versetzte jeden der in die Lüfte der Hinterglemmer Bergkulisse geschossen werden wollte, in atemberaubende Stimmung. Neun Meter Luftstand waren keine Seltenheit an diesem Wochenende der Wohltätigkeitsveranstaltung!!!
An der YT Waterramp trieb Patrik Hollaus, Freeskiprofi aus Bramberg, seine “Jünger“ zu Höchstleistungen! Ski-, Snowboarder und Hobbybiker versuchten sich an Tricks, die so noch nie gesehen und somit jedem ein herzliches Lächeln in das Gesicht zauberten!!
Mit akkustischer Unterstützung der jung gebliebenen Band N.O.I.S.E und dem Unplugged Set up der Cantona Band feat. Happy Hoagascht ging der erste erfolgreiche Tag des YT Lake of Charity mit einigen Erfrischungsgetränken und köstlichem Grillgut zu Ende!

Mit positiver Hoffnung, dass der Wetterbericht für Samstag nicht recht behalten sollte, und dem Ziel, den vorherigen Tag toppen zu können, waren alle guter Dinge! Leider behielt der Wetterbericht recht, was dazu führte, alles auf den sonnigen Sonntag zu verlegen!!
Unglaublicher Ansturm auf die After Party im Glemmerkeller lies den verregneten Samstag vergessen. Bis in den frühen Morgen sorgten der Plattenpapst „DJ Ampere“ wie auch Live Act „Train Delay“ mit genialem Sound zu einem weiteren Erfolg dieser Wohltätigkeitsveranstaltung.

Ohne jeglichen Conteststress zelebrierten die Profis der Bike, Freeski und Snowboardscene am letzten und wolkenlosen Sonntag ihre Tricks auf der YT Waterramp.
Flo Konietzko setzte sich mit einem Flipwhip an die Spitze der Mountainbiker und heimste somit den Gewinnercheck von 300 Euro ein. Mit einem genialen Superman Seat Graps von Johannes Breitfuß und einem Flip No Hander von Tobi Wrobel sorgten auch der Zweit- und Drittplazierte für reichlich Beifall bei den Zuschauern.
Bei den Mädels setzte sich Karin Pasterer gegen Nina Fahrner nur knapp mit einem kleinen aber feinen Table Top an die Spitze und kassiert somit den Siegercheck!!
Heinz Neuhofer sahnte bei den Freeskiern vor Eric Schwabel und Luka Exenberger den Siegercheck mit einer Vielfalt an perfekten Rotationen bei den Männern ein.
Einzige und somit Over All Gewinnerin bei den Freeskiladies war Sabine Schipflinger, die sich mit einem 180 über die YT Rampe schraubte.


Nach all den Sportlichen und musikalischen Momenten des YT Lake of Charity war der Besuch von Michi Fischer der wohl ergreifendste. Mit herzlichen und dankenden Worten der Mutter wie auch dem Lächeln von Michi Fischer war den Veranstaltern bewusst, dass sie mit diesem Event viel Gutes bewirkt haben und allen beteiligten bewusst werden zu lassen wie kostbar das Leben ist!

Dank des zahlreichen Verkaufs der Lose für die Tombola und den Einnahmen von Getränken, Speisen, Startgeld als auch der Versteigerung von drei YT „Dirt Love“ Bikes und dem Art Work von Gerald Herrmann wurde eine unglaubliche Summe für die Familie Fischer und ihre Tochter Michi erreicht!

Fotos: Daniel Roos

Gepostet am 31.08.2011 von Steffi Bobsien/PM |

Ähnliche Artikel