2. Lauf des iXS Rookies Cups am Ochsenkopf

Der zweite Stopp des iXS Rookies Cups 2009 führte über 200 ambitionierte Nachwuchssportler an den Ochsenkopf im Fichtelgebirge. Die im Vergleich zum Vorjahr gesteigerte Starterzahl bestätigt den Erfolg der Serie und trägt somit zu einer Verbesserung der Nachwuchssituation des deutschen Downhillsports bei.

Wie bereits beim Auftakt der Serie in Winterberg mussten sich die Teilnehmer auf nasse Bedingungen einstellen. Schon beim Training am Samstag weichte die 2,1 km lange Strecke auf, so dass schwierige Verhältnisse entstanden, die den Startern viel fahrerisches Können abverlangte.
 
Besonders erfreulich ist der Zuspruch in den jüngsten Teilnehmerfeldern, die aufgrund der Altersbeschränkung noch nicht im iXS German Downhill Cup starten können. In der Klasse Kids 2 (Jahrgang 1997/1998) gingen drei Fahrer an den Start; in der Klasse Kids 1 (Jahrgang 1995/1996)  waren es immerhin schon vierzehn. Dass diese Kategorien einen Einstieg in höherwertige Downhillwettkämpfe bedeuten können, sieht man an den Schwestern Liz und Kim Schwemmer, die im letzten Jahr noch im iXS Rookies Cup starteten und nun bereits als lizenzierte Juniorinnen am iXS German Downhill Cup teilnehmen.
 
In der Klasse Kids 2 konnte sich Philipp Wimmer, jüngste Starter des Teilnehmerfeldes, gegen seine beiden Konkurrenten durchsetzen und gewann somit sein erstes Downhillrennen. Die Kategorie Kids 1 dominierte mit ca. 10 Sekunden Vorsprung erwartungsgemäss Julian Hibben, der bereits das Rennen in Winterberg für sich entscheiden konnte. Der Bergisch Gladbacher ist nur wenige Tage zu jung, um an anderen Rennen teilnehmen zu können und wird wohl im nächsten Jahr den Sieg in der  Juniorenklasse bei der höchsten deutschen Rennserie anstreben. In der Youth Kategorie siegte Lukas Braun vor Alexander Triebel und Florian Kulike. Bei den Junioren fuhr Christoph Isecke auf den ersten Podestplatz, gefolgt von Marvin Steinwender und Oliver Sonntag.
 
Die mit 9 Starterinnen besetzte Klasse der Frauen konnte von Jana Goetze gewonnen werden. Auf dem zweiten Platz reihte sich Jeanette Müller vor Nicole Fella ein. Benjamin Peer siegte in der teilnehmerreichsten Kategorie der Herren mit 138 Startern, gefolgt von Manuel Schatz und Marvin Lenz.
 
Das Flair beim Rennen am Bullhead Mountain im Osten Bayerns war wie bereits im letzten Jahr familiär und konnte Einsteigern ein gutes Bild der deutschen Downhill Szene vermitteln. Das Team um Peter Hanke vom Bullhead House schuf durch einen entspannten Rennablauf und ein attraktives Rahmenprogramm eine angenehme Atmosphäre, so dass sicher einige der Raceneulinge dem Downhillsport erhalten bleiben.
 
Der dritte Stopp der Nachwuchsserie wird am nächsten Wochenende in Anzère/Schweiz ausgetragen. Weitere Informationen rund um die Rennen des iXS Rookies Cups sind auf ixsdownhillcup.com zu finden.

Fotos: Thomas Dietze

Gepostet am 10.06.2009 von PM Rookies Cup |

Ähnliche Artikel